(?)

Laptopständer Oder Konzepthalter – Oder Beides?

Die Frage ist keine Kleinigkeit: Welche Geräte oder Hilfsmittel bringen in puncto Entlastung am Computerarbeitsplatz wirklich etwas ein und welche Angebote sind nur Humbug? Natürlich können wir hier nicht die ganze Palette an Möglichkeiten durchgehen und jedes einzelne Angebot prüfen und wollen uns deshalb auf zwei besonders effektive Apparaturen eingehen: Den Laptopständer und den Konzepthalter.

Beide dienen der spürbaren Entlastung beim Arbeiten am PC und werden immer wieder von Orthopäden beziehungsweise Ergonomen empfohlen.

Beim Konzepthalter handelt es sich um ein Pult, das in flexibel einstellbarer Höhe verankert werden kann und das dadurch stets die nötigen Informationen bereithält, ohne dabei den Rücken oder Nacken empfindlich krümmen zu müssen. Dadurch wird das Arbeiten entspannter und gewinnt natürlich auch an Effizienz, schließlich können die Anwender eine höhere Leistung in kürzerer Zeit erbringen und die entsprechenden Projekte viel schneller umsetzen. Es gibt weniger Ausfälle und Folgeschäden werden gleich ganz vermieden. Durch Fixierung der Ablage zwischen Screen und der Tastatur blickt das Auge direkt und ohne ständig nach links, rechts oder nach unten schielen zu müssen, auf die Vorlage und selbst kleinere Notizen sind auf diesem Weg bequem einsehbar.

Ähnlich verhält es sich auch mit dem Laptopständer. Dieser erlaubt eine Einstellung des Geräts in beliebiger Höhe. Normalerweise gelten 2 Stunden unveränderten Sitzens und Arbeitens als Maximum, danach stellen sich zwangsläufig Erschöpfung und nachlässige Anwendung ein. Mit dieser Apparatur hingegen lässt es sich angenehmer und deshalb länger arbeiten, die Ergonomie ist entscheidend verbessert und garantiert gesundheitliche Entlastung auf Dauer.

Kein Wunder, dass sich die Anwender dann auch in der Praxis begeistert zeigen und diese Geräte nicht mehr missen wollen. Im Internet oder Fachhandel finden sich jede Menge passende Angebote, wobei man stets auf persönlichen Geschmack und die Bedürfnisse achten sollte. Qualität, Preis und Langlebigkeit sind in der Regel garantiert und wer auf diese Entlastungen setzt, wird nie mehr über Rücken- oder Nackenschmerzen klagen müssen.